Erst steckt man noch mitten in den Vorbereitungen und Planungen für das Heimrennen, und zack ist es auch schon wieder vorbei – Bergrennen Mickhausen 2016.

Int. Bergrennen Mickhausen 2016

Dieses Jahr waren wir mit 3 Fahrzeugen am Start, einem VW Golf, dem Renault Clio und dem BMW M3. Bei besten Wetterbedingungen ging es am Samstag, 09:30 Uhr die erste Auffahrt nach oben. Dies sollte auch die einzige Auffahrt für Michael im Clio gewesen sein, den nach ersten Analysen kollabierte im sequenziellen Getriebe Gangrad 3 und 4.

Viel besser lief es für die beiden verbliebenen Fahrzeuge. Niko, leider alleine in seiner Gruppe unterwegs, fuhr schon im Training beste Zeiten und lieferte auch trotz widrigsten Bedingungen am Sonntag eine klasse Leistung ab.

Bei wie erwähnt idealem Wetter am Samstag, konnten wir den M3 perfekt auf die Strecke abstimmen und vorbereiten. Der erste Wertungslauf, Sonntags um 08:30 Uhr, wurde unter „Wet Race“ gestartet, da die Strecke im Wald komplett feucht war. Wir gingen trotzdem auf Slicks an den Start, eine Entscheidung, die sehr gewagt war, aber im Nachhinein funktioniert hat.

Nach drei nassen Wertungsläufen standen wir mit einem Gruppen- und Klassensieg in der Gruppe G sowie einem Gruppen- und Klassensieg in der Gruppe A/R/F auf dem Treppchen.

Vielen Dank an alle Fans, Partner, Unterstützer, Freunde, Helfer und sowieso allen, die uns Anfeuern und jedes Rennen mitfiebern. Ihr seit die „geilsten“ 🙂

Ergebnisse Mickhausen 2016